Herzlich willkommen auf unserer Website! Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Wir sind eine Vereinigung von Eltern, deren Kinder mit einer  Gliedmaßenfehlbildung geboren wurden.

Eine kleine Palme wuchs kräftig am Rande einer Oase. Eines Tages kam ein Mann vorbei. Er sah die kleine Palme und konnte es nicht ertragen, dass sie so prächtig wuchs. Der Mann nahm einen schweren Stein und hob ihn in die Krone der Palme. Schadenfroh lachend suchte er wieder das Weite. Die kleine Palme versuchte, den Stein abzuschütteln, aber es gelang ihr nicht. Sie war verzweifelt. Da sie den Stein nicht aus ihrer Krone bekam, blieb ihr nichts anderes übrig als mit ihren Wurzeln immer tiefer in die Erde vorzudringen, um besseren Halt zu finden und nicht unter der Last zusammenzubrechen. Schließlich kam sie mit ihren Wurzeln bis zum Grundwasser und trotz der Last in der Krone wuchs sie zur kräftigsten Palme der Oase heran. Nach mehreren Jahren kam der Mann und wollte in seiner Schadenfreude sehen, wie wohl die Palme gewachsen sei, sollte es sie überhaupt noch geben. Aber er fand keinen mikrigen Baum. Plötzlich bog sich die größte und kräftigste Palme der Oase zu ihm herunter und sagte: „Danke für den Stein, den du mir damals in die Krone gelegt hast. Deine Last hat mich stark gemacht!“
Afrikanisches Märchen

Wenn wir mit der Behinderung unseres ungeborenen oder neugeborenen Kindes konfrontiert werden, fühlt sich dies an, wie ein Stein, der vom Schicksal auf uns gelegt wird. Mit der Zeit sehen wir jedoch, wie toll sich unsere Kinder entwickeln, wie sie uns mit ihren Fortschritten immer wieder aufs Neue überraschen und welche Bereicherung diese für unser Leben sind.